Römermuseum Tulln

Das 2020 völlig neu gestaltete Tullner Römermuseum zeigt mit zahlreichen Originalfunden, Bildern, Figuren, Dioramen und Modellen das militärische und zivile Leben im Römerlager Comagenis in einer Zeitspanne von etwa 90 bis 488 nach Christus.

WORKSHOP: DER DUFT DER GÖTTER (UM 18.00 UHR)

Eine mystische Aura umgab jene, die es vermochten, sich mit betörenden Düften zu umgeben. Kleopatra beispielsweise soll mit ihren Düften so gut umgegangen sein, dass sogar der Wind von ihr bezaubert war. Aristokraten aus der reichen Oberschicht drückten mit diesen unermesslich teuren Essenzen ein besonderes Lebensgefühl und ihren Stand aus. Manche Duftstoffe wurden bestimmten Göttern zugeschrieben, durch deren Anwendung man ihnen nahekommen wollte.

Die Geschichte des Parfums ist so alt wie die Geschichte der Menschheit selbst. Eine Reise durch die Welt des Parfums, auf der man seinen persönlichen Lieblingsduft kreieren darf.

Unkostenbeitrag für den Workshop: 7,– € / Person
Begrenzte Teilnehmer/innenzahl, Anmeldung empfohlen

AD AMOENUM DANUBIUM CAERULEUM – AN DER SCHÖNEN BLAUEN DONAU (UM 19.30 UHR UND UM 20.30 UHR)

„An die Ruder, hisst die Segel!“: Reise mit dem Stationentheater zum Flottenstützpunkt Comagenis. Reisekrankheit, Muskelschmerzen und sinkende Schiffe, das Leben eines römischen Soldaten war nie langweilig. Marine oder Hilfstruppen, was ist die bessere Wahl?

Programmdauer: ca. 60 Minuten
Begrenzte Teilnehmer/innenzahl, Anmeldung empfohlen