T27
Tirol 

Museum im Zeughaus

Bahnbrechende technische Innovationen vom Signalfeuer bis zum Smartphone erwarten Sie in der Sonderausstellung „So fern – so nah. Eine Kulturgeschichte der Telekommunikation“. Wie ein optischer Telegraf, ein Morsegerät oder die Rohrpost funktionieren, kann vor Ort ausprobiert werden. In der Dauerausstellung des Zeughauses finden Sie außerdem viele andere spannende Themen zur Kulturgeschichte Tirols von der Erdgeschichte über die Ur- und Frühgeschichte, das Mittelalter, die Geschichte des Tourismus bis zum 20. Jahrhundert.

KURZFÜHRUNGEN (18.00–24.00 Uhr)

SA 3.10., 15–17 UHR / AMATEURFUNKEN
Funkamateur/innen führen an der Amateurfunkstation des Zeughauses verschiedene Betriebsarten vor, in Kooperation mit dem ÖVSV, im Rahmen der Ausstellung „So fern – so nah“, Eintritt frei.

SA 10.10., 15 UHR / HANDPUPPENFÜHRUNG
„Schatzsuche im Mauseum“: Der Mauswurf Stanislaus von Schurf führt kleine Besucher/innen zu den großen Schätzen. Ab 4 Jahren. Kartenreservierung empfohlen unter: T +43 512 594 89-313

FUNKAMATEUR/INNEN (18.00–23.00 Uhr)

Das Detailprogramm finden Sie online

ORF Ticket

Von 3.10. bis 10.10.2020 haben Besucher/innen ermäßigten Eintritt in alle Häuser der Tiroler Landesmuseen (Kombiticket ermäßigt € 9, Einzelticket Hofkirche ermäßigt € 6, Einzelticket TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum ermäßigt € 7, für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren frei).