W79
Wien 

Österreichisches Gartenbaumuseum

Das Österreichische Gartenbaumuseum in der Orangerie Kagran beherbergt auf über 500 m² Ausstellungsfläche historische Schaustücke zur Geschichte des Gartenbaus, der Blumenbindekunst und des öffentlichen Grüns.

Bei der „ORF-Lange Nacht der Museen“ steht diesmal der Früchtereichtum der Erde im Mittelpunkt.

„DIE SÜSSESTEN FRÜCHTE“

Im Zuge der Veranstaltung wird nicht nur die Botanik, sondern auch die Kulinarik, Kunst und Kultur im Zusammenhang mit Obst betrachtet.
Bei einem Rundgang durch das Museum und den Schulgarten kann man sich einen kleinen Überblick zu dem Thema verschaffen.
Ein abwechslungsreiches Programm mit der Musikschule Donaustadt, ein Obsträtsel, Beratungen zum Thema „Imkern in der Stadt“, eine Ikebana-Ausstellung der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft, offenes Feuer im beleuchteten Garten und vieles mehr sorgen für Unterhaltung.

KONZERT (UM 18.30 UHR)

Musikalische Darbietungen durch Schüler/innen der Musikschule Donaustadt im Gartenbaumuseum.

KINDERPROGRAMM (VON 18.00 BIS 01.00 UHR)

Blumenbinden, Quiz.