W68
Wien 

Museum Judenplatz (ab 20.00 Uhr)

Das Museum Judenplatz gibt Einblicke in den Alltag der jüdischen Gemeinde im Mittelalter. Ebenfalls zu sehen ist die Ausgrabung und 3D-Rekonstruktion der mittelalterlichen Synagoge.

Die aktuelle Ausstellung „Endlich Espresso!“ widmet sich dem Café Arabia, einem der ersten italienischen Espresso-Lokale Wiens. Das von Oswald Haerdtl als Gesamtkunstwerk gestaltete Café Arabia wurde 1951 am Wiener Kohlmarkt eröffnet. Es importierte die italienische Espresso-Kultur in die traditionelle Kaffeesieder-Metropole, was für heftige Diskussionen sorgte. 1938 wurde der Betrieb „arisiert“, der Besitzer musste fliehen. Nach dem Krieg wurde die restituierte Firma zu einer der größten österreichischen Kaffeemarken entwickelt. 1999 wurde das Café Arabia geschlossen, von der bahnbrechenden Architektur blieb nichts mehr übrig. Die Ausstellung ruft die Marke Arabia und das bewegte Leben ihrer Besitzer wieder in das Bewusstsein der Öffentlichkeit.

FÜHRUNGEN DURCH DIE AUSGRABUNGEN DER MITTELALTERLICHEN SYNAGOGE (UM 20.30 UHR, UM 21.30 UHR, UM 22.30 UHR UND UM 23.30 UHR)

Zählkarten sind ab 20.00 Uhr an der Museumskassa erhältlich.