W45
Wien 

Kaiser Franz Joseph Hutmuseum

Das Kaiser Franz Joseph Hutmuseum ist ein Erlebnismuseum mitten in einem 300-jährigen klösterlichen Weinkeller. Die Hutsammlung bietet neben wertvollen Sammlerstücken in den Vitrinen auch außergewöhnliche Modelle aus der „guten alten Zeit“. Der Schwerpunkt der Hutsammlung ist auf Hüte aus der Zeit Kaiser Franz Josephs I. gelegt, welche hinsichtlich der Vielfalt an Kopfbedeckungen der noblen Wiener Gesellschaft und der prunkvollen Uniformen des k. u. k. Heeres eine Blütezeit der Hutmode in Wien war.

FÜHRUNGEN DURCH DIE MUSEEN (VON 18.00 BIS 23.00 UHR)

Beim Führungsprogramm im Kaiser Franz Joseph Hutmuseum und der K. u. K. Weinschatzkammer können Besucher/innen – abweichend von traditioneller musealer Darbietung –, statt nur museale Gegenstände zu betrachten, Kostbarkeiten aus der Hutsammlung während des Besuchs tragen und ein Foto davon schießen.
Die Gäste schlüpfen in Rollen von Persönlichkeiten der Wiener Gesellschaft vergangener Tage und sind dazu animiert, an dem aus der k. u. k. Hofetikette stammenden, charmanten Gesellschaftsverhalten des 19. Jahrhunderts aktiv mitzuwirken.

KINDERPROGRAMM

Auf der Bühne im Museum wird für Kinder die Möglichkeit eines „Handkusstrainings“ in der charmanten Etikette aus der Kaiserzeit geboten.