Schloss Eggenberg, Archäologiemuseum, Universalmuseum Joanneum

Das Archäologiemuseum zeigt mehr als 1.200 Objekte, die als „Lebensspuren“ Ausgangspunkte für Fragen bilden, welche die Menschen seit Jahrtausenden bewegen. Höhepunkte der Dauerausstellung sind hallstattzeitliche Objekte von Weltrang wie der weltberühmte Kultwagen von Strettweg oder die Bronzemaske aus Kleinklein. Die Römersteinsammlung ist die größte und bedeutendste des gesamten Ostalpenraumes.

Die aktuelle Sonderausstellung „Die Römer auf dem Schöckl“ gibt spannende Einblicke in den Glauben der Römer.

Highlights der Dauer- und Sonderausstellung des Archäologiemuseums (um 20.00 Uhr und um 22.00 Uhr)

Im Rahmen der Führung werden die Highlights des Archäologiemuseums präsentiert und ein Einblick in die derzeit laufende Sonderausstellung „Die Römer auf dem Schöckl“ gegeben. Höhepunkte der Dauerausstellung sind hallstattzeitliche Objekte wie der Kultwagen von Strettweg, aber auch der wertvollste römerzeitliche Fund aus der Steiermark, der Silberbecher von Grünau. Ebenfalls in die Römerzeit datieren die Funde vom Schöckl, die seit 2015 im Rahmen von Grabungen des Instituts für Antike der Universität Graz am Ostgipfel geborgen wurden. Dabei handelt es sich um Glasarmreifen, Münzen, Bleivotive, Fingerringe und Kleinfiguren, die für das 3. und 4. Jahrhundert n. Chr. ein Höhenheiligtum auf dem Schöckl belegen.
Treffpunkt: Archäologiemuseum, Foyer.

Reich beschenktes Joanneum I (von 19.00 bis 19.30 Uhr)

Wie kommen Funde ins Museum? Durch Schenkungen und Stiftungen? Und nach welchen Kriterien werden sie ausgesucht? Als Erzherzog Johann 1811 das Joanneum gründete, rief er die Bevölkerung dazu auf, historisch bedeutende Objekte zu sammeln und an das Museum zu schicken, um sie im schlimmsten Fall vor der Zerstörung zu schützen. Aber nicht nur Objekte aus der Steiermark wurden gesammelt. Durch Kutschen-, Schiffs- und später Zugverbindungen wurden ferne Reiseziele wie Ägypten, Griechenland und die Levante erreichbarer. Antiken und Münzen, die dort als eine Art Souvenir gekauft wurden, fanden ebenfalls ihren Weg ins Joanneum. Unter welchen Gesichtspunkten diese Mitbringsel ausgesucht wurden und welche Persönlichkeiten dabei aktiv waren, erfahren Sie bei dieser Führung durch das Archäologiemuseum.
Treffpunkt: vor dem Archäologiemuseum.

Schau genau – schau dich schlau! Heldenrätselrallye (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Komm mit auf eine spannende Reise durch das Archäologiemuseum! Eine Rätselrallye für Groß und Klein.

Corona-Bestimmungen

Die aktuell geltenden Covid-19-Sicherheitsbestimmungen finden Sie unter: www.museum-joanneum.at/standorte