Grazer Kunstverein

Der Grazer Kunstverein wurde 1986 als gemeinnütziger Verein gegründet. Er arbeitet in engem Dialog mit internationalen Entwicklungen im zeitgenössischen Kunstbetrieb zusammen und ist ein Ort für künstlerische Produktion, Ausstellungskonzeption und Vermittlung, der sich der Präsentation und Unterstützung qualitativer künstlerischer Experimente widmet.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 11–18 Uhr

Eintritt frei.

Ausstellung „Emma Wolf-Haugh. Domestic Optimism“

Emma Wolf-Haugh (geb. 1974) ist eine bildende Künstlerin und Lehrende, die in Berlin und Dublin arbeitet. Sie verbindet Installation, Performance, das Publizieren von Texten und kollaborative Workshoptechniken miteinander und interessiert sich für die Neuausrichtung der Aufmerksamkeit auf kulturelle Narrative. „Domestic Optimism“ ist eine performative Ausstellung, die dem historischen Erbe durch markante Umgangssprache und Ästhetik zu Leibe rückt.

Führungen durch die Ausstellung „Emma Wolf-Haugh. Domestic Optimism. Act One: Modernism – A Lesbian Love Story“

Führungen stündlich von Mittwoch bis Sonntag nach Bedarf.
Anmeldung zur Führung bitte unter office@grazerkunstverein.org.