Forum Stadtpark

Das Forum Stadtpark ist ein Produktions- und Präsentationsort für zeitgenössische Kunst in all ihren Facetten, organisiert als unabhängiger Verein in Graz.

„Harun Farocki gegen den Krieg“, Kuratorin: Antje Ehmann. Im Rahmen des steirischen herbst 2022 mit dem Thema „Ein Krieg in der Ferne“ zeigt die Ausstellung im Forum Stadtpark einen Querschnitt durch Farockis Arbeiten gegen den Krieg, darunter auch selten gezeigte. Ergänzt wird die Schau durch eine Auswahl von T-Shirts aus Farockis umfangreicher Sammlung mit humorvollen bis provokanten Motiven und Slogans gegen den Krieg sowie durch Fotografien von Armin Linke aus Farockis Bibliothek und deren zahlreiche Titel, die die Dynamik von Krieg und Kapital analysieren.
Die Ausstellung eröffnet auch einen Raum des Dialogs mit dem bereits verstorbenen Autor David Graeber. Obwohl er Farocki nie gekannt hat, gibt es viele Reibungspunkte zwischen den Werken beider Autoren. In speziell aufgenommen Interviews kommentieren Mitglieder aus Graebers Freundeskreis und Kolleg/innen seine Haltung zum Krieg, die mit jener Farockis resoniert und sie kritisch bereichert.

HERBSTKARABETT: „FIGHTING ART FANTASY“ BY ESEL (UM 21.00 UHR)

Die wunderbare Welt der Kunst steckt voller Verheißungen – und diskursbödiger Falltüren. eSeL (Lorenz Seidler) lockt mit seiner interaktiven Gameshow in die unheilsamen Untiefen des zeitgenössischen Kunstbetriebs. Sie haben die Wahl! Rauf in den Kunstmarkt-Olymp oder rein in den ausgeträumten Underground angesagter Artistic-Research-Avantgarde? In Auftrag gegeben und produziert von steirischer herbst 2022.
In Kooperation mit dem Forum Stadtpark.

GEFÜHRTE RUNDGÄNGE DURCH DIE AUSSTELLUNG (STÜNDLICH VON 19.00 BIS 00.00 UHR)